Tiegel aus Gefühlen…

Ich atme mich in diese Kälte,

die mir mein Herz alleine zeigt,

ich friere in dem Schmerz der Seele,

wo sich mein Schicksal selber neigt.

 

Ich tauche ein in dieses Schwärze,

die meine Schreie einfach saugt,

die Finsternis, die ich gerufen,

sie ist es, die den Sinn mir raubt.

 

Die Feuer in mir tiefer brennen,

die Phoenixasche, nur verbraucht,

die Glut, ein Tiegel aus Gefühlen,

die Dunkelheit, die in mir raucht…

 

 

© Maccabros 08.08.2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s