verachtenswerte Symphonie…

Ein Traum, entsprungen aus Gedanken,

geboren aus der Phantasie,

die Schwärze darin ist unendlich,

verachtenswerte Symphonie.

 

Die Melodien der Gefühle,

der Tanz zum Abgrund singend führt,

der Reigen innerhalb des Caos,

der außen wie auch innen rührt…

 

 

©  Maccabros 12.10.2016

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Jeder weiß aber, was er macht und anrichtet vorher. „Verachtenswert“ aber ist die richtige Bezeichnung nicht für die Symphonie. Die Symphonie wird entworfen von eigener Schuld. Aber ich bin weder Richter noch Henker, sonder n auch ein von Gefühlen Getriebener, Überwältigter und verstehe die Abgründe. Bin selbst ein Abgrund. LG PPschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s