warum…?

Ich weiß nicht warum wir uns streiten,
denn was gewünscht ist auch gewollt,
was wir zerreden ist bedenklich,
die Achtung, wurde sie gezollt?

Wir kämpfen uns durch alle Zeiten,
der Monatsreigen sich verzeigt,
Du trägst die Hauptlast, voller Schmerzen,
bis sich die Waage endlich neigt.

Der Lohn ist das, was wir stets sagen,
das Glück von beiden nun vereint,
dort wo das Licht sich endlich findet,
in Armen haben wir geweint…

© Maccabros 19.02.2018

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Herzliche Gedichte sind meine Favoriten. Ich glaube, dass ein Thema irgendwann ausgeschöpft wird, doch wer von Herzen schreibt, dem gehen die Worte ist aus, Ich habe dir eine Antwort geschrieben in meinem blog, doch die Antwort verschwand sehr plötzlich und ich weiß nicht, ob du es bekommen hast. Aber, es war auch nicht sehr wichtig. Nur eine kleine Bemerkung am Rande, dass im Grunde es war keine „Besetzung“, die Besetzung war schon im Jahre 1738 passiert auf dem Befehl der „deutschen-russischen“ Zarin. Wem SIE den Krim entrissen hat, weiß ich nicht. Wahrscheinlich den Türken:-))) Meine zwei Kusinen wohnen dort und ich war dort als Kind einmal im Ferien. Es hat mir dort nicht gefallen: zu heiß !! Und nicht so schick wie z.B. Sochi. Krim war für mich langweilig. Wir haben nicht einmal kapiert dass er auf dem Papier ukrainisch war, weil der Chrusschoff ähnlich wie heute Merkel im Einfall von Großzügigkeit den Ukrainern Krim verschenkt hat. Ohne Referendum, einfach so !Reine Blödsinn aus heutiger Sicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s