schweigender Abgrund…

Die Welt gerät aus allen Fugen,
der Meridian sich selbst radiert,
die Waffengänge meines Herzens,
das Schicksal, was sich nun negiert?

Inkonsequenzen meiner Seele,
die Haut, die sich nach innen schält,
die Fingerknochen brechen leise,
Du hast und wirst was Du gewählt?

Die Pole in Dir weiter schmelzen,
die Flut im Innern stetig steigt,
Du balancierst auf dem Geländer,
wo unter Dir der Abgrund schweigt…

© Maccabros 08.03.2018

Advertisements

2 Kommentare

  1. sie liebt oder liebt mich nicht, ich breche mir die Arme und breche mir die Finger … Vladimir Mayakovsky

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s