Autor: Maccabros

The world is my oyster... to write means to live...

Summer Holiday…

We’re all goin‘ on a summer holiday
No more workin‘ for a week or two
Fun and laughter on a summer holiday
No more worries for me or you
For a week or two

We’re goin‘ where the sun shines brightly
We’re goin‘ where the sea is blue
We’ve seen it in the movies
Now let’s see if it’s true

Everybody has a summer holiday
Doin‘ things they always wanted to
So we’re goin‘ on a summer holiday
To make our dreams come true
For me and you…

 

Cliff Richard & The Shadows

Werbeanzeigen

Lieder…

Es gibt Lieder für die Liebe,

für den Hass oder den Zorn,

für Momente Deines Lebens,

blick zurück oder nach vorn.

 

Die Musik ist fast allmächtig,

überwindet Zeit und Raum,

bringt und nimmt Dir die Gefühle,

hält Dich fest mit Ihrem Zaum.

 

Sie erzählt Dir oft Geschichten,

oder treibt den Tag dahin,

Melodien, Noten, Texte,

sie gibt vielem einen Sinn…

 

 

© Maccabros 18.08.19

The year of the cat…zum Tag der Katze…

On a morning from a Bogart movie
In a country where they turn back time
You go strolling through the crowd like Peter Lorre
Contemplating a crime

She comes out of the sun in a silk dress running
Like a watercolor in the rain
Don’t bother asking for explanations
She’ll just tell you that she came

In the year of the cat…

 

Al Stewart 1976

 

Für niemand anders…(Amy)

Dies ist für Dich, für niemand anders,

Ich hoffe dass es Dir gefällt,

Du bist die Liebe meines Lebens,

die meine Welt zusammen hält.

Denn ohne Dich ist alles dunkel,

der Tag ist kalt, die Nacht ist schwarz,

Du bist die Borke auf der Rinde,

Du bist mein Chlorophyll, mein Harz.

Du bist der Frühling wie der Sommer,

der Herbst, der Winter ebenso,

durch Dich erwache ich mit Freude,

Du machst mir Herz und Seele froh…

© Maccabros 03.08.2019

ein Gedicht…

Ein Gedicht ist wie ein Gleichnis,

wie ein Spiegel seiner Zeit,

wie ein Tiegel, sanft verschmolzen,

einst gerührt und nun bereit.

 

Worte die sich hier gefunden,

längst vergangen, nie gesagt,

eine Phalanx der Gedanken,

die kein Mensch sich selber fragt.

 

Summen die sich neu ergeben,

wie ein Wort an seinem Tag,

ausgesprochen, unbewertet,

ein Gedicht so mancher mag…

 

 

©  Maccabros 29./30.07.2019